Weihnachtsbastelei

Ich war in den letzten Tagen auf der Suche nach Inspirationen für Weihnachtsdeko und bin dabei auf diese süßen kleinen Lampinons für Lichterketten gestoßen. Es ist super einfach zu machen und kostet so gut wie nichts. Das Einzige was ihr braucht ist eine Lichterkette, ganz viel weißes Papier und etwas Talent zum Falten. Achtet aber darauf, dass ihr euch, wenn ihr einfaches Papier verwendet, am besten eine LED-Lichterkette holt – die werden nämlich nicht so heiß. Habt ihr aber gerade eine normale zu Hause und wollt nicht extra eine LED-Lichterkette kaufen, dann solltet ihr spezielles Bastelpapier benutzen, das resistent ist gegen Hitze – ich möchte ja nicht, dass euch das Haus abbrennt. Am besten bleibt ihr die ganze Zeit im Raum, während die Lichterkette leuchtet (ist ja eigentlich normal, sonst hat man ja auch nichts davon). Also wenn ihr euch oder euren Lieben eine kleine Freude zur Adventszeit machen wollt, schaut euch meine Anleitung an (ich hoffe, sie ist eingermaßen verständlich):

Schritt 1: Zuerst müsst ihr euch ein quadratisches Stück Papier zurechtschneiden. Dies faltet ihr dann jeweils in der Diagonalen und jeweils zur Hälfte (also insgesamt 4 Mal).

Schritt 2: Im nächsten Schritt faltet ihr das Papier dann so an den vorgefalteten Stellen, dass es hinterher aussieht wie ein Dreieck (der Schritt ist etwas schwierig und erfordert, zumindest bei mir, ein wenig Geduld).

Schritt 3: Wenn das Dreieck fertig vor euch liegt, wird fröhlich weiter gefaltet. Ihr nehmt die beiden äußeren Ecken des Dreiecks und knickt sie zur Mitte. Das Gleiche wiederholt ihr auf der anderen Seite. Achtet auch darauf, dass ihr immer recht symmetrisch faltet, sonst wird der Würfel hinterher ein bisschen unförmig.

Schritt 4: Das wäre geschafft! Nun faltet ihr wieder die beiden Ecken (wie auf dem Bild) zur Mitte und wiederholt das Ganze auf der anderen Seite.

Schritt 5: Jetzt faltet ihr die beiden losen Ecken nach oben und steckt die Spitzen in die Dreiecke, die ihr in Schritt 4 gefaltet habt (ich glaube, das sieht man besser auf dem Bild).

Schritt 6: Jetzt ist es fast geschafft! Ihr müsst nur noch in das Loch pusten (ja ihr habt richtig gelesen ;)), was an einer Stelle entsteht und ihr habt einen schönen Lampinon für eure Lichterkette.

Solltet ihr an einer Stelle nicht weiterkommen oder meine Anleitung nicht verstehen, schreibt mir einfach. Ich versuche dann so gut es geht zu helfen :)

Ich wünsche euch eine ganz tolle Adventszeit!

Advertisements

Nagellack Addiction

Gestern habe ich ein tolles Geschenk von meiner Freundin erhalten: einen sehr grellen pinken KIKO Nagellack. Und ich liebe ihn! Was haltet ihr davon? Findet ihr ihn zu grell oder würdet ihr ihn auch tragen?

Yesterday my friend gave me this nice pink nail polish. I love the colour! What do you think? Is it too flashy?

Farbenfroher Herbst

Rock: Pull & Bear / Top: DIY H&M T-Shirt / Boots: H&M / Necklace: Stradivarius / Barcelet: MOA

Und noch ein tolles Outfit, um den Herbst ausklingen zu lassen. Den Rock habe ich von Pull & Bear – hach, ich liebe es, in Strasbourg shoppen zu gehen :) Ich finde, er sieht mit hohen Schuhen am besten aus und lässt sich besonders gut an verregneten Herbsttagen tragen, da er mit dem roten Top noch mehr Farbe in diese schöne Laubwelt bringt.

And here is another outfit to end with autumn. I bought the skirt at Pull & Bear’s – I really do love shopping in Strasbourg :) I think the skirt fits best with high boots.

Freut euch auf die Weihnachtszeit

Liebt ihr Weihnachten auch so sehr wie ich? Überall hängen Lichter, Weihnachtsdüfte liegen in der Luft und kuschelige Abende mit Glühwein, Weihnachtsfilmen und der Schmusedecke werden zu Hause veranstaltet. So beginnt bald die Vorweihnachtszeit. In Strasbourg und Köln machen am Wochenende die ersten Weihnachtsmärkte auf und ich kann es kaum noch erwarten. Auch das erste Törchen des Adventskalenders kann bald schon geöffnet werden. Da ich dieses Jahr leider keinen zu Hause habe, bin ich sehr froh diesen Online-Adventskalender von Styles you love entdeckt zu haben.

Dort könnt ihr jeden Tag mit ein bisschen Glück tolle Preise von tollen Marken, wie Anya Hindmarch, Schumacher, Vic Matié und Rich and Royal sowie Preise aus Online Shops wie Asos, Debenhams oder Fashionette gewinnen.

 Diese Aktion wird unterstützt von meinem absoluten Lieblingsflohmarkt im Internet Mädchenflohmarkt. Dort findet ihr nicht nur tolle kleine Goldschätze, sondern auch angesagte Trends von ganz großen Modebloggerinnen. So habe ich dort diese tollen Plateaustiefeletten aus dem Schrank von Masha Sedgwick gefunden:

 

 

 

 

 

 

Meine absoluten Lieblingsbloggerinnen sind im Moment Jana von bekleidet, Angela von The 3rd Voice und Franzi von Zukkermädchen. Die 3 sind Teil des Bloggernetzwerks CLLCT, das zurzeit eine Bloggerparade „Old but Gold“ veranstaltet, bei der ich mit meiner tollen braunen Ledertasche hoffentlich einen guten Beitrag beisteuern konnte.

Gute Laune

Dieses Lied höre ich zurzeit nur noch. Es hebt meine eh schon gute Laune noch mal bis in den Himmel und zurück. Warum ich so gute Laune habe? Weil ich im Januar schon wieder in meinem geliebten Köln sein werde. Ich kann es gar nicht fassen! Ich habe so gute Laune, dass ich das gerne mit euch teilen möchte. Und da habe ich mir überlegt, weil ja auch bald Weihnachten ist, ein kleines Gewinnspiel zu machen. Genaueres werdet ihr hier dann noch erfahren :)

This song is my favourite at the moment. It pushes my good mood. You wanna know why I’m in such a good mood? Because I’m gonna be in Cologne again in January. I can’t believe it! So I thought of sharing my good mood with you by making a little „give away“. You’ll be informed shortly :)

Oldie But Goldie – Im Herbst

T-Shirt: Geschenk / Shorts: Vero Moda / Parka: Adidas (via Kolibrishop) / Schuhe: Nike Air Max (via Asos)

Auf cllct.net gibt es derzeit eine Bloggerparade zum Thema „Old but Gold“ und da konnte ich einfach nicht anders, als in meinen Schrank zu schauen und auch meinem Lieblingsstück einen kleinen Auftritt zu verschaffen. Es ist meine geliebte braune Ledertasche, die ich auf einem Trödelmarkt in Köln erstanden habe. Zwar habe ich sie noch nicht soo lange, aber trotzdem ist sie mein ständiger Begleiter geworden und hatte wohl auch schon vor mir eine lange Reise hinter sich – daher ist sie für mich ein echter Oldie.

Außerdem trage ich auf den Fotos noch meine tolle blaue Mütze, die ich im Urban Outfitters in Brüssel gekauft habe und mein absolutes Lieblings-T-Shirt. Und wie ihr vielleicht selber seht, habe ich mir einen Pony schneiden lassen. Hach ja, das Wochenende in Köln war herrlich!

Brüssel Brussels Bruxelles

Am Wochenende war ich meine Freundin in Brüssel besuchen. Es war einfach fantastisch! Gutes Essen, lange Abende, viel geschlafen und laut gelacht – Einfach ein perfektes Wochenende! Und was das Allerbeste war: In Brüssel gibt es einen Urban Outfitters Laden. Meine Freundin hatte mir zwar schon davon erzählt, aber ich konnte es trotzdem nicht glauben, als ich davor stand. Ein Traum! Was ich besonders mochte, war die ganze Atmosphäre in Brüssel. Es ist echt ganz anders als in Strasbourg, mit all den Graffitis an den Wänden (das 5. Bild ist ein Graffiti von Farm Prod). Hier also ein paar Eindrücke aus Brüssel und natürlich auch Fotos aus der (geschätzten 20 m² großen) Urban Outfitters Kabine.

This weekend I was visiting my friend in Brussels. It was fantastic! Good food, long nights, hours of sleep and great laughter – in brief: a perfect weekend!  The best thing was the Urban Outfitters store. My friend has already told me about it but I was still surprised as I stood right in front of it. What I liked best in Brussels was the atmosphere. It’s so different to Strasbourg with all the graffitis on the wall (picture no 5 shows a graffiti from Farm Prod). So here it goes: A few pictures from my trip to Brussels AND the gigantic changing room in the Urban Outfitters store.

DER Laden
 Schöner bordeaux-farbener Cardigan, habe ihn im Endeffekt aber doch nicht genommen

 Palais de Justice – enorm
 Das Hemd habe ich genommen und die Leggins dazu, aber das zeige ich euch noch mal in einem anderen Post

 Riesiges Graffiti von Farm Prom
 Basilique
RESPECT-Ausstellung am Place de l’Albertine